Pete Doherty solo und nackt

Ungeschminkt präsentiert sich Pete Doherty auf seiner neuen Solo-CD «Grace/Wastelands» und beweist sein Talent als grosser Songschreiber.

Ein Album, bei dem sich Balladen und swingende Stücke abwechseln. Sounds! hat reingehört. Doherty stellt sich seinen Ängsten, Komplexen, seiner Drogenabhängigkeit und erzählt von seinen Träumen.

Gespielte Musik

Autor/in: Urs Musfeld