Sounds!-Konzerttipp: Tomte

Ausser «Pippi Langstrumpf» hat Astrid Lindgren noch einige andere Bücher geschrieben. Eines davon ist «Tomte Tummetott.» Nach dieser Figur hat sich die Hamburger Band Tomte benannt. Sie gelten mit einigen wenigen anderen Bands als Begründer der Hamburger Schule. Diese zeichnet sich durch schrummlige Gitarren und hochdeutschen Texten mit Sinn und Gesellschaftskritik aus.

Vor zehn Jahren erschien das Tomte-Debutalbum, dieses Jahr erschien mit «Heureka» das fünfte Studioalbum. Mit diesem sind Tomte jetzt unterwegs, zum Beispiel am 18. November 2008 im Abart in Zürich. Sounds! verlost Tickets für dieses Konzert.

Gespielte Musik