Sounds!-Platte der Woche: «Black Metal» von Dean Blunt

Seit dem Ende des experimentellen Pop-Projekts Hype Williams zusammen mit Inga Copeland widmet sich der Londoner Sänger und Produzent Dean Blunt seiner Solo-Karriere.

Ist momentan alleine unterwegs: der Londoner Sänger und Produzent Dean Blunt.
Bildlegende: Facebook

Auch auf seiner neuen, zweiten CD «Black Metal» erweist sich der Londoner als Chamäleon der Genres. Statt cineastische Streicher wie auf dem Vorgänger stellt er die Gitarre in den Mittelpunkt. Dean Blunts Musik ist mal langsam, anmutig und sakral, dann wieder wütend und aggressiv.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Urs Musfeld