Sounds!-Platte der Woche: «Carrie&Lowell» von Sufjan Stevens

Wie kaum ein anderer verkörpert Sufjan Stevens den Sound und die Arbeitsweisen unabhängiger Musiker des 21.Jahrhunderts.

Sufjan Stevens
Bildlegende: Sufjan Stevens PD

Der 39-jährige Singer/Songwriter, Multiinstrumentalist, Komponist, Produzent und Labelchef aus Detroit orientiert sich nach dem kühlen Elektro-Ambiente von «The Age Of Adz» (2010) auf der neuen, siebten CD «Carrie&Lowell» wieder an seinen folkigen Anfängen und schafft eine ruhige, fast schon intime Atmosphäre. Die autobiographischen Songs handeln von seiner Kindheit und der Erinnerung an seine verstorbene Mutter Carrie, mit der er kaum Kontakt hatte, und seinen Stiefvater Lowell.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Urs Musfeld