Sounds!-Platte der Woche: «Cupid Deluxe» von Blood Orange

Der in New York lebende Afro-Brite Dev Hynes veröffentlicht seine zweite CD unter dem Namen Blood Orange.

Dev Hynes ist Blood Orange.
Bildlegende: Dev Hynes ist Blood Orange. PD

Die musikalische Karriere des 27-Jährigen ist breitgefächert. Von Post-Garagen-Punk mit den Test Icicles über das Folk orientierte Singer/Songwriter-Projekt Lightspeed Champion bis zur Beteiligung an Pop-Produktionen von Solange Knowles, Sky Ferreira oder Britney Spears. Als Blood Orange widmet sich Dev Hynes auf der neuen CD «Cupid Deluxe» dem zuckersüssen Funk-und Soul-Pop der 80er-und 90er-Jahre.

Hinweis: Die Sendung dauert heute nur von 23.03-24.00

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld