Sounds!-Platte der Woche: «In The Silence» von Asgeir

Gerade mal 40 Einwohner hat Laugarbakki, die Heimat von Asgeir Trausti. Sein Debut «Dyrd í dauðathogn» katapultierte den Singer/Songwriter 2012 von dem verschlafenen Nest an die Spitze der isländischen Charts.

Die Texte des Albums stammen zur Hauptsache aus der Feder von Asgeirs Vater,

Nun erscheint das gleiche Werk des 21-jährigen in englischer Sprache. Die Texte stammen zur Hauptsache aus der Feder von Asgeirs Vater, für die Übersetztung zuständig war der amerikanische Singer/Songwriter John Grant. Inspiriert vom unbeständigen isländischen Klima und der Liebe zum Wasser schafft der Shootingstar eine atmosphärische Musik der leisen Töne, angesiedelt zwischen Folk und dezenter Elektronik.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld