Sounds!-Platte der Woche: «The Moon Rang The Bell» von Hundred Waters

Mit ihrem selbstbetitelten Debut-Album heimsten Hundred Waters 2012 viel Kritikerlob in den USA und England ein.

Hundred Waters
Bildlegende: Hundred Waters PD

Das Quartett aus Gainesville, Florida war bereits mit Acts wie Julia Holter, Alt-J oder The XX auf Tournee. Auf dem zweiten, oft in Moll gehaltenen Album «The Moon Rang The Bell» garnieren Hundred Waters ihren verträumten elektronischen Pop mit Krautrock, sphärischem Folk und Trip-Hop-Elementen.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld