«Auftreten und Verkaufen» Internationale Kulturbörse Freiburg

Es könnte eine Art Klassentreffen der internationalen Kleinkunst-Szene sein, wenn es dabei nicht auch ums Geschäft ginge! Künstler und ihre Agenturen buhlen um Aufmerksamkeit, Applaus und Engagements. Ein Rundgang.

Der «Blonde Engel» lachend, mit Engelsflügel, nacktem, schmächtigem Oberkörper und Gitarre in der Hand. Dazu trägt er blondes Haar und goldene Hosen.
Bildlegende: Der blonde Engel: Charmanter Kabarett-Export aus Österreich - mit flinken Fingern, voller Stimme, raffiniert hintersinnigen Texten und Flügeln Fabian Erblehner

Jedes Jahr reisen alle, die in der deutschsprachigen Kleinkunst jemand sind oder jemand werden wollen, nach Freiburg im Breisgau, um dort Ausschnitte aus aktuellen Programmen zu präsentieren. Veranstalter im Publikum müssen anhand von wenigen Minuten darüber entscheiden, ob sie lieber eine unbekannte, aber begabte Kabarettistin oder einen bewährten, aber nicht so aufregenden Chansonnier engagieren.

Redaktion: Barbara B. Peter