«Charmanter Darm und sexy Physik» - Wenn Wissenschaft unterhaltsam wird

Physiker, Ärztinnen und andere Wissenschaftler eroberten in den letzten Jahren vermehrt die Kabarettbühnen. Bei Science Slams oder in Seminarkabaretts beweisen sie: Denken kann sehr lustvoll und Wissenschaft auch mal lustig sein.

Science Busters
Bildlegende: Die schärfste Science Boygroup der Milchstraße pertramer

Oder wussten Sie, dass Krebse Karate können, Schweine im Dunkeln leuchten und Kakerlaken mit abgetrenntem Kopf Sex haben? Die Science Busters aus Österreich beschäftigen sich mit diesen denkwürdigen Erkenntnissen und füllen damit die Theater.

Genau wie sie stürmen auch der Physiker Vince Ebert, der Finanz-Experte Chin Meyer oder die Darm-Spezialistin Giulia Enders die Bühnen: Ausgerüstet mit Flipcharts und Powerpoint-Präsentationen geben sie dem Kabarett zu denken.

Ein «Spasspartout» übers Denken und über die Wissenschaft mit Vince Ebert, Chin Meyer, Eckhart von Hirschhausen, Giulia Enders, Science Busters, Gunkl u.a.

Redaktion: Barbara Anderhub