Eine Art Klassentreffen der Kleinkunst: Die Künstlerbörse, Teil 2

Bei der Künstlerbörse in Thun wird viel gelacht und noch mehr diskutiert und verhandelt, schliesslich werden hier die Programme vieler Schweizer Kleinkunstbühnen ausgewählt und eingekauft. «Spasspartout» bringt die Highlights der Börse 2014.

Das Kabarett-Duo «Schön & Gut»
Bildlegende: «Schön&Gut» gewinnen 2014 den Schweizerischen Kabarettpreis «Cornichon» zvg

Kabarettisten, Musikerinnen, Sänger, Tänzerinnen, Slam Poeten, Liedermacherinnen: Das Spektrum der Künstlerbörse wird immer vielfältiger. Und alle möchten sie gebucht und engagiert werden. Wer aussuchen muss, hat die Qual der Wahl. Entsprechend heiss wird debattiert. Geheimtipps sind begehrt und bleiben hier nicht lange geheim.

«Spasspartout» mit dem zweiten Teil des Querschnitts durch die 55. Schweizer Künstlerbörse.

Redaktion: Barbara B. Peter