Frölein Da Capo und Sarah Hakenberg

Sarah Hakenberg kommt aus München, Frölein Da Capo kommt aus Willisau, gemeinsam ist ihnen ein Hang zu fröhlichen Liedern, die böse enden. Nun haben sie sich zum ersten Mal auf der Bühne getroffen.

Sarah Hakenberg und Frölein Da Capo
Bildlegende: Zwei Frauen singen schön böse Lieder: Sarah Hakenberg (li) und Frölein Da Capo Hakenberg: PNP/Pierach / Da Capo: Elisa Brügger

Auf den ersten Blick könnte man ja meinen, sie seien einfach zwei hübsche Musikerinnen, die nette Lieder singen. Aber Obacht: Die Münchnerin Sarah Hakenberg und das Willisauer Frölein Da Capo haben es faustdick hinter den Ohren. Eingängig sind ihre Lieder tatsächlich, aber eben auch abgründig. Kein Wunder, haben sich die beiden Frauen bei ihrem gemeinsamen Auftritt im Casinotheater Winterthur blendend verstanden.

«Spasspartout» bringt Ausschnitte aus dem Konzert.

Redaktion: Barbara B. Peter