Jubiläums-Gala der KleinKunst

Live-Übertragung des viersprachigen Gala-Programms mit Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt. Eine Koproduktion von DRS 1, La 1ère, Rete Uno, Radio Rumantsch und der ktv.

Bis in alle Winkel der Schweiz wird auf kleinen Bühnen grosse Kunst gezeigt, und das in einer Fülle, die im internationalen Vergleich einzigartig ist. Entsprechend bunt und facettenreich präsentiert sich die Schweizer Künstlerbörse der ktv (Vereinigung KünstlerInnen, Theater, VeranstalterInnen).

Bevor in Thun zum 50. Mal Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt zusammenkommen, um Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zeigen, geben sich Anne Baecher und Flurin Caviezel die Ehre und führen durch ein viersprachiges Gala-Programm.

Die Künstlerinnen und Künstler, die sie präsentieren, haben alle an der Künstlerbörse erste Schritte auf ihrem Weg zum Erfolg gemacht: Linard Bardill, Vera Bauer, Ferruccio Cainero, Henry Camus, Michael von der Heide, Dodo Hug, Iris Moné, Pippo Pollina, Thierry Romanens, Manuel Stahlberger, Ursus & Nadeschkin. Yann Lambiel gratuliert sich als jener Walliser Bundesrat, den er so treffend parodiert, quasi selber zum Schweizer KleinKunstPreis 2009. Franz Hohler schaut zurück auf 49 Künstlerbörsen, während der junge Rapper Flepp einer neuen Generation und neuen Klängen den Weg nach Thun ebnet. Und natürlich dürfen auch zwei internationale Überraschungsgäste nicht fehlen. 

Eine Koproduktion von DRS 1, La 1ère, Rete Uno, Radio Rumantsch und der ktv. Alle vier ersten Radioprogramme der SRG SSR idée suisse übertragen diesen Abend live aus dem Schadausaal in Thun.

Link Jubiläums-Gala und Live-Stream

Redaktion: Anina Barandun und Buschi Luginbühl