Eishockey, Fussball, Turnen und Ski

Am Freitag in «sportaktuell»: Alles zu den Eishockey-Spielen des Abends, der FC Zürich in der Krise, YB-Coach Hütter vor dem Duell gegen Basel, Kunstturner Brägger vor der WM und ein Ausblick auf das erste Weltcup-Rennen der neuen Ski-Saison. Moderation: Steffi Buchli.

Beiträge

  • Eishockey: Biel-Lugano

    Die Tessiner zeigten nach der Entlassung von Coach Patrick Fischer unter der Leitung von Interimscoach Christian Wohlwend jedoch nicht die erhoffte Reaktion und stecken weiter in der Krise.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Freiburg-ZSC Lions

    Freiburg feiert im 9. Heimspiel der Saison den 9. Heimsieg. Dank dem 3:1 gegen die ZSC Lions bleibt das Zenhäusern-Team Leader.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Zug-Bern

    Berns Angriff auf die Spitzenplätze ist vorerst gestoppt. Nach zuletzt 6 Siegen aus 8 Spielen waren die Hauptstädter in der Bossard Arena die unterlegene Mannschaft. Zug hievt sich auf Platz 2.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: SCL Tigers-Kloten

    Langnau konnte einen 0:3-Rückstand wettmachen und glich zum 4:4 aus. James Sheppard mit seinem 2. Treffer bescherte Kloten mit seinem Tor 23 Sekunden vor Schluss jedoch den Sieg.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Ambri-Davos

    Der HC Davos ist seinem Ruf als Wundertüte der Liga einmal mehr gerecht geworden. In einem verrückten Spiel gaben die Bündner zweimal eine Führung wieder aus der Hand.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Lausanne-Genf

    Die NLA-Partie Lausanne - Genf musste verschoben werden. Dies, weil der Videowürfel nur einen Meter über dem Eis hing und nicht mehr hochgezogen werden konnte.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Die Krise des FC Zürich

  • Fussball: YB-Coach Hütter vor dem Duell gegen Basel

  • sportnews

  • Turnen: Pablo Brägger vor der WM

  • Ski alpin: Lara Gut vor dem Saisonauftakt

  • Ski alpin: Jasmina Suter beim Riesenslalom in Sölden