Fussball, Eishockey, Motorrad und Schwingen

Beiträge

  • Fussball: Murat Yakin verlässt den FC Basel

    Murat Yakin und der FC Basel gehen nach dem abschliessenden Heimspiel gegen Lausanne vom Sonntag getrennte Wege. Trotz grossem sportlichem Erfolg erfolgt die gemeinsam beschlossene Trennung wenig überraschend.

    Mehr zum Thema

  • Kunstturnen: Team-Final an der EM

    Die Rumäninnen haben ihren Titel im Teamwettkampf bei der EM in Sofia erfolgreich verteidigen können. Dahinter sicherten sich Grossbritannien und Russland die weiteren Podestplätze. Die Schweizerinnen um Teamleaderin Giulia Steingruber belegten Rang 8.

    Mehr zum Thema

  • Behindertensport: IPC Athletics Grand Prix in Nottwil

    Marcel Hug und David Weir lieferten sich in Nottwil ein Duell auf höchstem Niveau über 1500 m.

  • Schwingen: Bündner-Glarner Kantonalfest

    Beat Clopath hat wie schon im Vorjahr das Bündner-Glarner Schwingfest gewonnen. Im Schlussgang besiegte er Roger Rychen.

    Mehr zum Thema

  • Motorrad: Qualifying GP Frankreich

    Tom Lüthi hat beim Qualifying zum GP von Frankreich den 5. Platz belegt. Dominique Aegerter fuhr auf den 15. Rang. Der Deutsche Jonas Folger holte sich die Pole-Position.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: WM-Gruppenspiel Schweiz - Kasachstan

    Mit einem ungefährdeten 6:2-Sieg über Schlusslicht Kasachstan hat sich die Schweiz an der WM den Klassenerhalt gesichert und besitzt zumindest noch theoretische Chancen auf den Viertelfinal.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Stimmen zum Spiel

    Nationalcoach Sean Simpson zeigte sich erstmals an dieser WM richtig zufrieden.

  • Eishockey: Russen und Weissrussen stark

    In der Gruppe B hat sich Russland auch gegen Lettland keine Blösse gegeben. Die «Sbornaja» kam gegen die Balten zu einem klaren 4:1-Sieg und qualifiziert sich als 3. Team für die Viertelfinals. Gastgeber Weissrussland bezwang das deutsche Team nach 0:2-Rückstand noch 5:2.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: DFB-Pokal-Endspiel

    Bayern München hat sich im Endspiel des DFB-Pokals mit 2:0 nach Verlängerung gegen Borussia Dortmund durchgesetzt. Das Team von Trainer Pep Guardiola siegte dank Treffern von Arjen Robben und Thomas Müller.

    Mehr zum Thema

  • «sportnews»