Podestplatz Marianne Kaufmann-Abderhalden, Biathlon, Langlauf, SL

Am Samstag in «sportaktuell»: Die 18. Super-League-Runde, die Langläufer und die Skispringer in Kuusamo, Biathlon in Östersund, der Männer-Super-G in Beaver Creek, die Frauen-Abfahrt in Lake Louise und die 28. Eishockey-Runde. Moderation: Steffi Buchli.

Beiträge

  • SL: Basel - St. Gallen

    Der FC Basel ist dank des 1:0-Sieges gegen St. Gallen in der Hinrunde zuhause ungeschlagen geblieben. Marco Streller erzielte den goldenen Treffer in der 67. Minute mittels Elfmeter.

    Mehr zum Thema

  • Stimmen zu Basel - St. Gallen

  • SL: Luzern - Lausanne

    Im Mittelfeld-Duell der 18. Runde der Super League zwischen Luzern und Lausanne hat es keinen Sieger gegeben. Die beiden Teams trennten sich torlos 0:0.

    Mehr zum Thema

  • Langlauf: 10 km Skating in Kuusamo

    Dario Cologna ist beim 3. Einzelrennen der Saison zum 1. Mal in die Top 10 gelaufen. Der Bündner klassierte sich über 10 km in freier Technik im finnischen Kuusamo auf dem 8. Platz. Den Sieg holte sich der Russe Alexander Legkow.

    Mehr zum Thema

  • Weltcupspringen in Kuusamo

    Simon Ammann ist beim Weltcupspringen im finnischen Kuusamo auf das Podest gesprungen. Der Toggenburger klassierte sich bei schwierigen Bedingungen auf dem 3. Platz. Der Sieg ging an den Deutschen Severin Freund.

    Mehr zum Thema

  • Biathlon: Sprint-Rennen in Östersund

    Die Schweizer Biathleten haben auch beim 2. Weltcuprennen der Saison in Östersund (Sd) nicht überzeugen können. Als Bester des Teams klassierte sich Benjamin Weger im Sprint über 10 km auf Platz 32. Den Sieg sicherte sich überraschend der Kanadier Jean Philippe Leguellec.

    Mehr zum Thema

  • Ski: Frauen-Abfahrt in Lake Louise

    Marianne Kaufmann-Abderhalden hat den Schweizerinnen den ersten Podestplatz der Weltcupsaison beschert. Die 26-jährige Ostschweizerin fuhr in der zweiten Abfahrt von Lake Louise auf Platz 3. Den Sieg holte sich wie schon am Vortag Lindsey Vonn.

    Mehr zum Thema

  • Ski: Männer-Super-G in Beaver Creek

    Nach Christof Innerhofer bei der Abfahrt am Freitag hat auch im Super G ein Italiener triumphiert. Matteo Marsaglia, der zuvor noch nie auf ein Podest gefahren war, siegte überraschend in Beaver Creek. Didier Défago klassierte sich als bester Schweizer auf Platz 16.

    Mehr zum Thema

  • NLA: Lakers - Langnau

  • Stimmen Lakers - Langnau

  • NLA: Genf - Lugano

  • NLA: Kloten - Ambri

  • NLA: Davos - Biel

  • «sportnews»

    Weitere Neuigkeiten des Tages.