«sportaktuell» vom 12.12.2017

Am Dienstag in «sportaktuell»: Die NL-Partien Biel - Lausanne und Lugano - Genf, Champions Hockey League mit dem SCB und den ZSC Lions sowie die Neuausrichtung beim FC St. Gallen. Moderation: Rainer M. Salzgeber.

Beiträge

  • Fussball: Neustart beim FC St. Gallen

    Der langjährige Sportmoderator Matthias Hüppi verlässt SRF. Per 15. Januar 2018 wird der 59-jährige Ostschweizer vollamtlicher Präsident des FC St. Gallen. Seinen letzten Auftritt bei SRF hat Matthias Hüppi bereits am kommenden Sonntag, 17. Dezember 2017, in der Sendung «sportpanorama».

  • Fussball: Teilprofessionalisierung der Schiedsrichter

    Mehr finanzielle Unterstützung für die Schweizer Top-Schiedsrichter und -Assistenten: Der Verband ermöglicht eine Teilprofessionalisierung.

  • Eishockey: NL, Biel - Lausanne

    Der EHC Biel hat seinem neuen Coach zum Einstand einen Sieg geschenkt. Gegen Lausanne kamen die Seeländer zu einem 4:1-Erfolg.

  • Eishockey: Interview mit Antti Törmänen

    Der 47-jährige Finne berichtet, wie er seinen Einstand als Headcoach im Seeland erlebt hat.

  • Eishockey: NL, Lugano - Genf

    Im Duell zwischen Lugano und Genf fiel die Entscheidung erst in der Overtime. Romain Loeffel sicherte den Calvinstädtern mit dem Treffer zum 4:3 in der 64. Minute den Zusatzpunkt.

  • Eishockey: CHL, Växjö - SCB

    Für den SC Bern ist das Champions-Hockey-League-Abenteuer zu Ende. Nach dem knappen Sieg im Viertelfinal-Hinspiel verloren die Berner das Rückspiel gegen die Växjö Lakers 2:4.

  • Eishockey: CHL, ZSC - Liberec

    Die ZSC Lions müssen sich Liberec im Hallenstadion im Penaltyschiessen beugen und verpassen den Sprung in die Halbfinals der Champions Hockey League.