«sportaktuell» vom 16. September 2016

Am Freitag in «sportaktuell»: Die Unruhen bei YB nehmen kein Ende, der Auftakt zur 2. Cup-Runde zwischen Köniz und Lausanne, die 4. Runde in der NLA, der 9. Wettkampftag an den Paralympics sowie weitere News des Tages. Moderation: Daniela Milanese.

Beiträge

  • Fussball: Siegenthaler und YB gehen getrennte Wege

    Urs Siegenthaler ist nicht mehr Mitglied des YB-Verwaltungsrats. Der 68-jährige Basler zog damit die Konsequenzen aus unglücklichen Auftritten in den Medien und darauffolgenden Fan-Protesten.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: 2. Cup-Runde, Köniz - Lausanne

    Der Super-League-Vertreter Lausanne ist aus dem Cup-Wettbewerb ausgeschieden. Ausgerechnet die stark in die Saison gestarteten Waadtländer scheiterten in der 2. Runde mit 1:3 am Promotion-League-Klub Köniz.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: SCL Tigers - Zug

    Die Langnauer geben im letzten Drittel einen 3:0-Vorsprung preis und holen keine Punkte.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Freiburg - Biel

    Die Freiburger holen erst einen 1:3-Rückstand auf. Antti Pihlström gelingt dann noch das Game-Winning-Goal.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Klotens Topskorer Vincent Praplan

  • Eishockey: Kloten - Lugano

    Der EHC Kloten bestätigte seinen guten Saisonstart auch gegen das zuletzt starke Lugano. Die Zürcher Unterländer kamen zu einem 3:2-Erfolg.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Interview mit Kloten-Präsident Lehmann

  • Eishockey: ZSC Lions - Lausanne

    In der 4. NLA-Runde hat es auch Lausanne erwischt. Die Waadtländer verloren beim 1:2 auswärts gegen die ZSC Lions erstmals.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: Ambri - Genf

    Die Gäste feierten in der Valascia einen problemlosen 4:1-Sieg.

    Mehr zum Thema

  • «sportnews»

    Weitere Sportnachrichten des Tages.

  • Nicola Spirig setzt sich für die Sporthilfe ein