«sportaktuell» vom 18.11.2017

Heute in «sportaktuell»: Die ersten beiden Spiele der 15. Super-League-Runde, 4 Eishockey-NL-Partien sowie Wintersport mit Skispringen und Freestyle. Moderation: Paddy Kälin.

Beiträge

  • Fussball: Super League, Basel - Sion

    Der FCB hat gegen Sion einen frühen Rückstand korrigiert und dank zwei Toren innert 59 Sekunden 5:1 gewonnen. Nach der Pause sorgten Chaoten für grosse Verzögerung.

  • Fussball: Die Stimmen zum Spiel im St. Jakob-Park

    Die Protagonisten äussern sich zum Spiel Basel - Sion.

  • Fussball: Super League, St. Gallen - Lugano

    Der FC Lugano siegen auswärts bei St. Gallen mit 2:0. Die Tessiner verlassen dadurch den letzten Tabellenplatz.

  • Tennis: ATP Finals in London, Halbfinal Federer-Goffin

    Roger Federer ist bei den ATP Finals im Halbfinal an David Goffin gescheitert. Nach starkem Beginn muss er sich dem Belgier beim 6:2, 3:6, 4:6 erstmals überhaupt geschlagen geben.

  • Freestyle: Weltcup Big Air in Mailand

    Die Schweizer Ski-Freestyler glänzten beim Weltcup-Auftakt im Big Air in Mailand. Elias Ambühl siegte, Andri Ragettli wurde 3. Bei den Frauen kam Giulia Tanno ebenfalls auf Rang 3.

  • Eishockey: National League, Bern - Freiburg

    Bern gewinnt auch das 3. Zähringer Derby der Saison. Der SCB schlägt Fribourg-Gottéron 5:2 und baut die Tabellenführung aus.

  • Eishockey: Die Reaktionen zum Zähringer Derby

    Das haben Spieler und Trainer zu der Partie SCB - Freiburg zu sagen.

  • Eishockey: National League, Biel - Lugano

    Dank eines Hattricks von Jacob Micflikier schlägt Biel den HC Lugano zuhause mit 4:2.

  • Eishockey: National League, Langnau - Lausanne

    Die SCL Tigers geben gegen Lausanne einen 3:0-Vorsrpung preis und verlieren mit 3:5. Nicklas Danielsson war mit 3 Treffern Matchwinner für die Waadtländer.

  • Eishockey: National League, Ambri - Kloten

    Die Tessiner gewinnen das Kellerduell gegen das Schlusslicht mit 6:3 und machen in der Tabelle einen Sprung von Platz 11 auf Rang 9.

  • Skispringen: Weltcup Grossschanze in Wisla, Team

    Andreas Schuler, Gregor Deschwanden, Killian Peier und Simon Ammann egalisierten beim Start in die Olympia-Saison mit Rang 7 das beste Ergebnis eines Schweizer Teams in den letzten 8 Jahren.

  • «sportnews»

    Weitere Sportnachrichten des Tages.