«sportaktuell» vom 20. September 2016

Am Dienstag in «sportaktuell»: Das Super-League-Spiel Thun - St. Gallen, die Schweizer Frauen in der EM-Qualifikation, die 6. NLA-Runde in der Eishockey-Meisterschaft inklusive Besuch in Langnau sowie weitere News des Tages. Moderation: Steffi Buchli.

Beiträge

  • Fussball: Super League, Thun - St. Gallen

    Der FC St. Gallen hat zum Auftakt der 8. Super-League-Runde einen wichtigen 2:1-Sieg gefeiert. Albian Ajeti sorgte im Kellerduell auswärts bei Thun für die späte Entscheidung.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: EM-Quali Frauen, Schweiz - Nordirland

    Mit einem 4:0-Sieg gegen Nordirland hat die Schweizer Frauen-Nati in Biel die EM-Qualifikation beendet. Vanessa Bernauer gelangen gleich zwei Tore der Marke «sehenswert».

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Freiburg - Bern

    Zwei Hauptgründe führten zur ersten Heimniederlage Gottérons in dieser Saison: Bern war einerseits effizienter und konnte zudem auf einen überragenden Leonardo Genoni zählen – auch in der Overtime.

    Mehr zum Thema

  • Eishockey: NLA, Langnaus knappe Niederlagen

    Mehrfach hatte Langnau in dieser Saison bereits unglückliche Spielverläufe zu beklagen. Natürlich kann sich auch Sven Lindemann mit diesem Umstand nicht anfreunden.

  • Eishockey: NLA, Langnau - Lausanne

    Die Langnauer starteten desolat gegen die Überraschungs-Mannschaft aus Lausanne und lagen nach rund einer Viertelstunde 0:3 in Rückstand. Auf der Gegenseite setzten die Waadtländer ihren Höhenflug ungebremst fort. Sinnbildlich für das starke Lausanner Kollektiv trugen sich 5 verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein.

  • Eishockey: NLA, Stimmen zu Langnau - Lausanne

    Sportchef Jörg Reber bezieht nach dem Spiel deutlich Stellung zum besorgniserregenden Auftritt der Langnauer.

  • Eishockey: NLA: Ambri - Zug

    Mit 6 Feldspielern gelang Zug 11 Sekunden vor der Schlusssirene der 3:3-Ausgleich. Nach der torlosen Overtime brachte erst der 22. Penalty die Entscheidung. Peter Guggisberg avancierte zum vielumjubelten Matchwinner für den EVZ.

  • Eishockey: NLA, Biel - Genf

    Biel erlebte vor heimischen Publikum einen erfolgreichen Abend. Zwar konnte Cody Almond für die Gäste zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen. Mit insgesamt 4 Powerplay-Toren machte das Team von Kevin Schläpfer aber alles klar.

  • Eishockey: NLA, ZSC Lions - Lugano

    Inti Pestoni und Patrick Thoresen durften in ihrem 7. NLA-Auftritt im ZSC-Dress erstmals jubeln. Am Schluss setzte es für Lugano mit dem 1:4 die bislang deutlichste Niederlage der Saison ab.

  • Eishockey: NLA, Kloten - Davos

    Der EHC Kloten zeigt gegen Davos viel Moral, muss sich am Schluss aber mit einem Punkt begnügen. Gleich 11 Tore bekamen die Zuschauer in einer attraktiven Partie zu sehen.

    Mehr zum Thema

  • «sportnews»

    Weitere Sportnachrichten des Tages.