«sportaktuell» vom 29.07.2017

Am Samstag in «sportaktuell»: Die 2. Runde in der Super League, die Viertelfinals an der Frauen-EM, die Halbfinals beim ATP-Turnier von Gstaad und das Qualifying beim GP von Ungarn. Moderation: Matthias Hüppi.

Beiträge

  • Fussball, Super League: Lugano - St. Gallen

    Das Super-League-Spiel zwischen Lugano und dem FC St. Gallen hat beim Stand von 1:0 für die Tessiner wegen starken Regenfällen nach einer Halbzeit abgebrochen werden müssen. Auf dem Platz sammelte sich zu viel Wasser.

    Mehr zum Thema

  • Fussball, Super League: GC - Young Boys

    Die Berner lassen GC beim 4:0 keine Chance – Christian Fassnacht zeichnet sich als Doppeltorschütze aus.

    Mehr zum Thema

  • Fussball, Super League: GC - Young Boys, die Stimmen

  • Frauen-EM: Die Viertelfinals

    Hollands Fussballerinnen stehen an der Heim-EM im Halbfinal. Das Team von Trainerin Sarina Wiegman setzte sich mit 2:0 gegen Ex-Europameister Schweden durch.

    Mehr zum Thema

  • Golf: Amateur-EM

    Die Genferin Albane Valenzuela verspielt am letzten EM-Tag in Lausanne einen Vorsprung von 8 Schlägen und muss sich mit Platz 2 begnügen. Europameisterin wird die Französin Agathe Laisne.

    Mehr zum Thema

  • Beachvolleyball: WM in Wien

    Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré haben an der WM in Wien im 2. Gruppenspiel die erste Niederlage bezogen. Das Schweizer Duo musste sich nach 58 Minuten mit 24:26, 21:11, 10:15 Elize Maia/Taiana Lima aus Brasilien beugen.

    Mehr zum Thema

  • Triathlon Zürich

    Sven Riederer und Daniela Ryf nutzen den Wettkampf über die olympische Distanz, um sich auf die Ironmans vorzubereiten. Und gewinnen beide souverän.

  • Video «Nicht nur Pole Position, sondern gar Streckenrekord» abspielen

    Formel 1: Qualifying GP von Ungarn

    Sebastian Vettel hat im Qualifying zum GP von Ungarn vor Teamkollege Kimi Raikkönen die Bestzeit aufgestellt.

    Mehr zum Thema

  • Schwimmen: WM in Budapest

    Grosse Figur in den Finals vom Samstagabend war Caeleb Dressel. Der 20-jährige Amerikaner siegte über 50 m Crawl (21,15), 100 m Delfin (49,86) und mit der 4x100-m-Mixed-Staffel, die in 3:19,60 Minuten einen neuen Weltrekord erzielte. 3 WM-Goldmedaillen am selben Abend hatte vor ihm noch kein Schwimmer gewonnen.

    Mehr zum Thema

  • «sportnews»

    Weitere Sportnachrichten des Tages.