Dopingfall bringt «heile» Schwingerwelt in Verruf

Die «sportlounge» über den aktuellen Dopingfall im Schwingsport, der die «heile» Schwingerwelt aufrüttelt und in Verruf bringt, mit Olympiasieger Mike Schmid im Gespräch, mit einer Reportage über verrückte Schalke-Fans, die für ihren Club alles «stehen und liegen» lassen.

Lukas Studer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • Dopingfall bringt «heile» Schwingerwelt in Verruf

    Diesen Freitag ist es bekannt geworden: Der Schwinger Bruno Gisler hat gedopt, absichtlich oder durch ein dummes Versehen. Tatsache ist: Der Schwingverband arbeitet zwar mit Anti-Doping Schweiz zusammen, will aber die Fäden selbst in der Hand behalten. Er ist neben dem Bodybuilderverband der einzige grosse Verband, der bei Swiss Olympic abseits steht und Dopingfälle selber beurteilt. Warum sträuben sich die Schwinger gegen unabhängige Dopingkontrollen, und wann findet in dieser Sportart ein Umdenken statt?

  • Olympiasieger Mike Schmid im Gespräch

    Seit seinem Olympiasieg plagt sich der Skicross-Champion mit schweren Knieverletzungen herum. Schon vier Jahre dauert die Misere bald an. Diese Tage darf er zum ersten Mal wieder im Schnee trainieren. Wie verarbeitet er diese andauernden Rückschläge, wie besiegt er seine Zweifel und schafft er es noch nach Sotschi?

  • «Tscheggsch de Pögg» – wie lange dauert ein Cricket-Match?

    Hierzulande eher unbekannt, ist Cricket in den Ländern des Commonwealth sehr beliebt. In den ehemaligen Kolonien des Königreichs Grossbritannien ist es Nationalsport und wird rege konsumiert. Obwohl, ein Match, je nach Spielform, richtig lange dauert. Wie lange genau, klärt die «sportlounge» in der Rubrik «Tscheggsch de Pögg».

  • 365 Tage Schalke

    Es gibt keinen Tag im Leben von Nicole und Pascal Thomée, an dem sie nicht an Schalke04 denken. Der Fussballclub ist ihr Lebensmittelpunkt, um den sich alles dreht. Von Dulliken, wo das deutsche Paar seit ein paar Jahren lebt, reisen sie jedes Wochenende zu den Spielen. Sie haben auf Schalke geheiratet und werden auf dem FanFeld, dem Friedhof des Clubs, begraben werden. Mehr Fussball-Leidenschaft geht nicht. Eine Reise in den Alltag zweier Schalke-Fans, vor dem CL-Spiel gegen den FC Basel.

  • «Retro» mit Beni – Ruderregatta Uni gegen Poly

    Beni Thurnheer verrät, wem er beim Klassiker zwischen den beiden Hochschulen vor 45 Jahren die Daumen drückte. Zudem: Warum Stierkämpfe mit Frauen im Trend sind, wie Kunstturner den Kommentator begeistern und wie Sportauslosungen vor 45 Jahren vorgenommen wurden.