Historische Stadion-Abstimmung

Historische Stadion-Abstimmung – was der alte Hardturm alles erlebt hat. Jugend-Olympiade – unsportliche Ausmarchung zwischen Luzern und Lausanne? «Tscheggsch de Pögg»: Wie die vier Fs ins Turner-Logo kamen. Und «Retro» mit Beni und immer noch aktuellen Blasentips.

Lukas Studer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • Historische Stadion-Abstimmung

    Am 22. September 2013 entscheiden Zürcherinnen und Zürcher über ein neues Fussballstadion. Die «sportlounge» schaut einen Tag danach zurück auf die Geschichte des Hardturms. Zeitzeugen erzählen, welche Höhepunkte und Tiefschläge dieses stimmungsvolle Stadion erlebt hat. Sie schwelgen in Erinnerungen und erzählen über alte Projekte für ein neues Stadion.

  • Im Gespräch: Die Schneuwly-Brothers

    Marco, 28, und Christian, 25, sie spielen seit dieser Saison (wieder) zusammen, beim FC Thun. Und sie tragen massgeblich zum Erfolg der «kleinen» Thuner bei, die in der Europa League gross aufspielen. Was verbindet, was unterscheidet sie, warum sind zwei Schneuwlys in einer Mannschaft mehr als eins plus eins, und ist es schöner im Berner Oberland oder in der Hauptstadt, wo beide auch für YB gespielt haben? Das Gespräch.

  • Jugend-Olympiade – unsportliche Ausmarchung?

    Luzern steckte viel Fronarbeit und 700‘000 Franken Steuergeld in die Bewerbung für die Youth Olympic Games 2020. Doch Swiss Olympic gab der Kandidatur Lausanne den Vorzug, einer Kandidatur, von der Luzern erst in letzter Minute erfahren hat. Klar ist: Das IOC bestimmt 2015 den Austragungsort der Jugendspiele – und feiert im selben Jahr «100 Jahre IOC in Lausanne». Hat die Kandidatur Lausanne deswegen den Vorzug erhalten? War es ein politischer und kein sportlicher Entscheid? Luzerner, Lausanner und Swiss-Olympic-Vertreter über eine Ausmarchung, die kritische Fragen provoziert.

  • «Tscheggsch de Pögg» – Wie die vier Fs ins Turner-Logo kamen

    Das Logo besteht aus vier Fs, die gemeinsam das Schweizer Kreuz bilden, hat aber seinen Ursprung in Deutschland vor mehr als 200 Jahren. Und da spielt sogar die Weltgeschichte hinein. Wer hätte das gedacht? Mehr darüber in der Rubrik «Tscheggsch de Pögg».

  • «Retro» mit Beni und immer noch aktuellen Blasentips

    Ein «Retro» über Sydney, die «beste Stadt der Welt» in Benis Augen, die vor genau 20 Jahren zur Olympiastadt auserkoren wurde, über einen charismatischen Eishockey-Goalie, der nie akzeptieren wollte, nur die Nummer zwei zu sein, und mit Blasentips für Hobbysportler, die Beni ausgegraben hat, und die in den letzten 20 Jahren nichts an Aktualität eingebüsst haben.