Klettern bis ans Limit – Ueli Steck im Gespräch

Fliegen wie ein Vogel – die gefährliche Leidenschaft des Basejumpers Patrick Kerber. Klettern bis ans Limit – Ueli Steck im Gespräch. Verdienen über dem Limit und die Auswirkungen der 1:12-Initiative auf den Sport.

Lukas Studer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • Die Auswirkungen der 1:12-Initiative auf den Sport

    Am 24. November stimmt das Schweizer Stimmvolk über die 1:12-Initiative ab. Der Meistverdienende soll nicht mehr als 12mal soviel wie der am wenigsten Verdienende eines Betriebs erhalten. Davon wären auch Sportvereine und Einzelsportler betroffen. Wie gehen sie mit dieser Initiative um? Wer wäre überhaupt betroffen davon. Und, wäre im Falle einer Annahme der Initiative die Schweiz international nicht mehr konkurrenzfähig?

  • Fliegen wie ein Vogel

    Eben erst hat er einen neuen Rekord aufgestellt: Von einem Nebengipfel der Jungfrau ist er abgesprungen, gelandet ist er in Lauterbrunnen. Sein Flug dazwischen ist der grösste je geflogene Höhenunterschied eines Basejumpers. Patrick Kerber lebt den Traum vom Fliegen. Auch dank den besser entwickelten Wing-Suits sind immer verrücktere Sprünge möglich. Es geht um Freiheitsgefühle und um Genuss, aber auch um Risiko-Management. Fehler dürfen nicht passieren, denn Fehler bedeuten fast immer den Tod.

  • Klettern bis ans Limit – Ueli Steck im Gespräch

    Ueli Steck hat einen weiteren Meilenstein im Bergsport gesetzt. Der 37-jährige Berner Oberländer bestieg in Nepal als Erster den 8091 Meter hohen Anapurna auf der direkten Route über die 2350 Meter hohe Südwand. Jahrelang hat er darauf hingearbeitet und sich damit seinen grössten Traum verwirklicht – ein Glücksmoment, das Ende seiner immer spektakuläreren Klettertouren, oder ist das Klettern ein Rausch, der einen nicht mehr loslässt? Antworten im Gespräch mit Lukas Studer.

  • Video «Rekord für die Ewigkeit – «Retro» mit Beni Thurnheer» abspielen

    Rekord für die Ewigkeit – «Retro» mit Beni Thurnheer

    Beni Thurnheer über die spektakulären olympischen Spiele von Mexico City, in genau dieser Woche vor 45 Jahren, über einen unsterblichen olympischen Rekord und Athleten, die mit schwarzer Faust auf dem Podest gegen die Unterdrückung der Schwarzen protestieren. Hinweis: Aus rechtlichen Gründen können wir diesen Beitrag im Internet nicht zeigen.