«sportlounge» vom 06.09.2010

Rafael Nadal, die aktuelle Nummer 1 im Männertennis, gewährte der «sportlounge»-Moderatorin Steffi Buchli eines seiner seltenen Interviews. Weitere Themen: der tragische Tod von Shoya Tomizawa im Moto2-Rennen am Sonntag und Gökhan Inler vor dem England-Spiel.

Beiträge

  • Der Todesfall von Shoya Tomizawa

    Tomizawas tödlicher Unfall in Misano schockierte das gesamte Fahrerfeld der sehr beliebten und spektakulären Moto2-Klasse. Bezahlte der 19-jährige Japaner genau für dieses Spektakel mit seinem Leben oder war sein Unfall eine Verkettung unglücklicher Zufälle? Die «sportlounge» sucht Antworten.

  • Wawrinka schlägt Murray

    Stanislas Wawrinka hat an den US-Open mit Andy Murray einen Topfavoriten auf den Titel ausgeschaltet und träumt vom ersten Viertelfinal an einem Grand Slam-Turnier.

  • Interview mit Rafael Nadal

    Rafael Nadal – wer ist der Mann, der sich mit Roger Federer seit Jahren harte Duelle liefert? Im Exklusivinterview mit Steffi Buchli gibt die Weltnummer 1 im Tennis ungewohnt offen Auskunft. Der scheue Superstar gewährt dabei auch Einblicke in sein Privatleben. Er spricht über überraschende Hobbies und verborgene Ängste. Steffi Buchli traf den Spanier am US-Open in New York zum Lounge-Gespräch.

  • Gökhan Inler vor dem Spiel gegen England

    Gut möglich, dass das EM-Qualifikationsspiel gegen England im Mittelfeld entschieden wird. Unbestrittener Leader im Schweizer Team ist Gökhan Inler, der Denker und Lenker. In der Defensive überragend, könnte Inler in der Offensive noch zulegen, sagen Experten. Kann der Udinese-Söldner so zu einem Spielertyp werden, wie es sein englischer Antipode Steven Gerrard ist?