«sportlounge» vom 07.11.2011

Im Gespräch erzählen die zwei ehemaligen Erzrivalen, Bernhard Russi und Franz Klammer, wie ihre Freundschaft begann. Griechenland leidet, auch der Sport ist von der Krise betroffen. Und: einen seltenen Einblick in ein abgeschottetes Land gibt eine Reportage über den Sport in Nordkorea.

Beiträge

  • Krise: In Griechenland leidet auch der Sport

    Drunter und drüber gehts in Griechenland nicht nur in der Regierung und auf der Strasse – auch der Sport leidet, die kleinen Sportverbände ebenso wie der Fussball. Eldin Jakupovic, ehemaliges Thuner Goalietalent, ist seit kurzem beim Super League Club Aris Saloniki unter Vertrag und kann ein Liedchen davon singen. Die «sportlounge» trifft den Schweizer Goalie und erkundet, wie schlecht es um den Fussball und um den Sport in Griechenland steht.

  • Freundschaft trotz Rivalität: Russi und Klammer im Gespräch

    Olympische Spiele in Innsbruck 1976. Bernhard Russi fährt mit der Nummer 3 eine fantastische Bestzeit, bis sein Kontrahent Franz Klammer die Piste herunterrast – Klammer holt die Gold-, Russi die Silbermedaille – ein Ereignis, das wie kein zweites die Rivalität der beiden Superkönner in der Abfahrt zeigt. Die Beiden erzählen in der «sportlounge» von ihrer Freundschaft trotz grosser Rivalität.

  • Nordkorea: Die Sportreportage im abgeschotteten Land

    Die Reportage gibt einen seltenen Einblick hinter die Kulissen eines abgeschotteten Landes. Sie zeigt zum Beispiel wie Wunderkinder im Tischtennis ausgebildet werden und wie das U20 Frauen-Team trainiert, währenddessen im Fussballstadion gleichzeitig Militär-Propaganda-Filme gezeigt werden.