«sportlounge» vom 22.11.2010

Zu Gast im «Lounge-Gespräch» bei Paddy Kälin waren die Gebrüder David und Philipp Degen, die bei YB-Stuttgart in der Europa League direkt aufeinandertreffen. Weiter war die «sportlounge» hautnah beim Eishockey-Duell der beiden ZSC-Urgesteine Rolf Schrepfer (Thurgau) und Michel Zeiter (Visp) dabei.

Beiträge

  • Tennis: ATP World Tour Finals in London

    Des weiteren verfolgt die «sportlounge» Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal am Tennis-Masters in London.

  • David und Philipp Degen im «Lounge-Gespräch»

    Philipp Degen, erst gerade vom Pfeifferschen Drüsenfieber genesen, und sein Zwillingsbruder David, er hatte letzten Februar diese hartnäckige Krankheit zu überwinden – sie haben nach ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Basel verschiedene Wege eingeschlagen und sind trotzdem immer miteinander verbunden. Ist ein Degen eigentlich nur ein halber Degen, wenn die andere Hälfte fehlt? Müsste man sie nicht gescheiter im Multipack engagieren, um voll profitieren zu können? Wann und wo spielen sie wieder einmal zusammen? Die «sportlounge» hat die beiden in Zürich zum Gespräch getroffen.

  • Duell der ZSC-Urgesteine

    Rolf Schrepfer, der Thurgauer als Trainer des Nationalliga-B-Schwanzclubs HC Thurgau, und Michel Zeiter mit Walliser Wurzeln als Spielertrainer des EHC Visp – sie treffen sich in Weinfelden zum Duell. Die «sportlounge» begleitet die beiden ZSC-Urgesteine auf Schritt und Tritt und zeigt, wie sie sich in ihrer neuen Rolle als Trainer und Einheizer bewähren, was sie unterscheidet und was sie nach so vielen gemeinsamen ZSC-Jahren immer noch verbindet.