«sportlounge» vom 23.04.2012

Jasmin Nunige läuft mit der MS-Diagnose den Zürich Marathon. Weitere Themen: Ralph Krueger erzählt erstmals Geschichten aus seiner NHL Zeit. Wann führte der Kampf der Frauen um die Starterlaubnis an Olympischen Spielen zum Erfolg? Und «Retro» mit Stefan Angehrns Auftritt im «sportpanorama»-Ring.

Beiträge

  • Diagnose MS: Wie Jasmin Nunige dem Leben im Rollstuhl davonrennt

    Ihr Leben war Bewegung. Doch plötzlich spürte sie ihre Füsse nicht mehr: Multiple Sklerose. Wer betroffen ist, muss mit einem Leben im Rollstuhl rechnen. Die zweifache Mutter Jasmin Nunige erhielt die Diagnose vor einem Jahr, sie war 38. Nach dem ersten Schub setzte sie sich zusammen mit ihrer Familie bescheidene Ziele: ein erster Spaziergang, die erste Wanderung, dann ein Lauftraining. Nun will sie den Zürich Marathon laufen. Das Porträt einer willensstarken Sportlerin und Mutter.

  • Seit wann Frauen an Olympischen Spielen dabei sind

    «100 Tage bis Olympia» wurde vor wenigen Tagen gefeiert. In London kämpfen Frauen und Männer um Medaillen. Das war nicht immer der Fall. Die «sportlounge» zeigt, wie hart Frauen um ihren Platz an Olympischen Spielen kämpfen mussten – historische Bilder zum Geniessen.

  • Ralph Krueger will wieder Headcoach sein. Das Gespräch.

    Im Gespräch mit Paddy Kälin erzählt Ralph Krueger wie er die Prüfung seiner „Lehrlingszeit“ in der NHL bestanden hat, warum ihn das Powerplay der Edmonton Oilers so stolz macht und welche kulturellen Unterschiede er zwischen Kanada und der Schweiz sieht.

  • Schattenbuchhaltung – wie in Klubs gemauschelt wird

    Ob bei den Kloten Flyers mit einer Schattenbuchhaltung ein Schwarzgeldkonto geführt wurde, ist zur Zeit nicht klar. Klar hingegen ist: im Sport wird immer wieder betrogen. Warum dies so ist, wie es passiert und welche Folgen es für die Beteiligten hat, zeigt die «sportlounge».

  • Video «Beitrag 5» abspielen

    Das Bündner Unihockey-Finalderby – 15 Jahre ist’s her

    In Malans wird nach dem Derby-Sieg über Chur kräftig gejubelt, die Pleiten der Schweizer Curling-Teams bei der Heim-WM und Bernard Thurnheer, der bei Stefan Angehrn vs. Ralf Rocchigiani als Ringrichter amtiert - die Sportwoche vor 15 Jahren war ereignisreich.