«sportlounge» vom 25.10.2010

Fabian Cancellara, Olympiasieger und vierfacher Zeitfahr-Weltmeister, spricht im Lounge-Gespräch über Eitelkeit und Doping im Radsport. Die turbulente Saisonvorbereitung von Riesenslalom-Olympiasieger Carlo Janka, Korruption in der Fifa und die prekäre finanzielle Situation beim FC St.Gallen.

Beiträge

  • Korruption bei der Fifa

    Der aktuelle Bestechungsfall beim Weltfussballverband im Zusammenhang mit der Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 ist kein Einzelfall. Immer wieder wurden Fifa-Mitglieder in Korruptionsfälle verwickelt. Die «sportlounge» hat sich auf die Suche nach den Gründen gemacht und zeigt mögliche politische Konsequenzen auf.

  • Finanzkrise beim FC St. Gallen

    Der FC St. Gallen steckt in finanziellen Nöten, Stadt und Kanton sollen sich mit 6 Millionen Franken am Rettungspaket beteiligen. Doch die öffentliche Hilfe dürfte im Parlament mit grösster Wahrscheinlichkeit abgelehnt werden. Der Fall zeigt: ein neues Stadion bedeutet nicht zwingend finanziellen Segen. Die «sportlounge» lässt Betroffene und Experten zu Wort kommen.

  • Lounge-Gespräch mit Fabian Cancellara

    Fabian Cancellara macht wohl verdiente Ferien. Doch bevor er verreist, bittet ihn die «sportlounge» zum Gespräch im Coiffeur-Salon seiner Frau Stefanie. Der Olympiasieger und vierfache Zeitfahr-Weltmeister äussert sich über Eitelkeit, Doping und Erlebnisse mit der Polizei.

  • Carlo Jankas schwierige Saisonvorbereitung

    Eine rätselhafte Virus-Erkrankung warf Gesamtweltcup-Sieger Carlo Janka in der Vorbereitung auf den neuen Skiwinter weit zurück, genau wie letztes Jahr. Die «sportlounge» hat den Bündner im Training begleitet. Wie steht es um Fitness und Form von Carlo Janka?