Stephan Lichtsteiner – Schweizer Fussballer auf der Weltbühne

Die «sportlounge» trifft den momentan wohl erfolgreichsten Schweizer Fussballer: Stephan Lichtsteiner spricht über sein Spiel gegen Ronaldo und wie gern er sich auf der Weltbühne bewegt. Lukas Studer moderiert die Sendung.

Beiträge

  • Körperkult der Teenager – Muskelberge um jeden Preis?

    Mädchen mit Sixpack, junge Männer mit Muskelbergen: Der Teenagertrend ist unübersehbar. Das Fitnessmodel Anja Zeidler oder der Weltmeister im Natural Bodybuilding Patrick Reiser sind die Idole der jungen Generation. Ihre Muskelspiele auf YouTube verfolgen Hundertausende. Für beide ist Bodybuilding zum – gut bezahlten – Job geworden. Schon 14-Jährige eifern ihnen nach. Die Schattenseite: Ein Jugendarzt erzählt der «sportlounge», wie er regelmässig Anabolika-konsumierende Teenager in der Praxis hat, mit teils haarsträubenden Gesundheitsschäden.

  • Stephan Lichtsteiner – Schweizer Fussballer auf der Weltbühne

    Letzten Dienstag gegen Real Madrid in der Champions League, am Wochenende gegen Cagliari in der italienischen Meisterschaft und am Mittwoch die CL-Rückrunde gegen Real Madrid: Das ist das Programm von Stephan Lichtsteiner, Verteidiger von Juventus Turin, der sich auf der Weltbühne mit einer unglaublichen Selbstverständlichkeit bewegt. Kurz vor seinem Flug nach Madrid nimmt er sich Zeit für das Gespräch in der «sportlounge».

  • Test mit Mikrodosen – ist der Kampf gegen Doping verloren?

    Ein französischer Fernsehsender hat dokumentiert, wie sich die Leistung von Testpersonen entwickelt, wenn diese während eines Monats Mikrodosen von Doping einnehmen. Die Resultate sind eindrücklich, die Aussagen der Testpersonen ebenso. Was bedeutet dieser Test, vor allem auch für die Dopingbekämpfer? Denn offenbar sind die gespritzten Mikrodosen nicht nachweisbar.

  • Eiskunstlauf – «Schlusspunkt»

    6,45 Sekunden: So lange kann eine Pirouette mit 13 Rotationen dauern.