«sportpanorama» vom 14.4.2013

Am Sonntag im «sportpanorama»: GP in Schanghai, alles zur 27. Super-League-Runde und dem Rücktritt von Alex Frei, Gold Race in Valkenburg und weitere Nachrichten des Tages. Studiogast: Freiburg-Trainer Hans Kossmann. Moderation: Jann Billeter.

Beiträge

  • Video «Formel 1: GP China» abspielen

    Formel 1: GP China

    Fernando Alonso hat beim GP von China seinen 1. Saisonsieg feiern können. Nico Hülkenberg sicherte Sauber einen Punkt.

    Mehr zum Thema

  • Rad: Gold Race in Valkenburg

    Roman Kreuziger hat das Gold Race für sich entschieden und als erster Tscheche den niederländischen Klassiker gewonnen.

    Mehr zum Thema

  • Studiogast: Hans Kossmann

    Der Fribourg-Coach gastiert im «sportpanorama» und spricht über die Final-Serie gegen Bern.

  • Smithers - ein Stück Schweiz in Kanada

    Im Westen Kanadas liegt die «Hockeystadt» Smithers, wohin Hans Kossmanns Eltern nach dem 2. Weltkrieg einst ausgewandert sind.

  • Hans Kossmann über seine Stationen in der Schweiz

  • Kossmans Zeit in Bülach

    Nirgends in der Schweiz war Hans Kossmann als Spieler länger tätig als in Bülach. Mit den Zürcher Unterländern stieg er in der NLB auf. Nicht nur deshalb erinnert man sich in Bülach noch gerne an den Kanadier.

  • Hans Kossmann über Fribourgs Entwicklung

  • Handball: Cupfinal Wacker Thun - Kadetten Schaffhausen

    Wacker Thun ist dank einem 30:26-Sieg im Final gegen Kadetten Schaffhausen zum 4. Mal Schweizer Cupsieger.

    Mehr zum Thema

  • Volleyball: Playoff-Final Lugano - Amriswil

    Lugano hat gegen Amriswil einen klaren 3:0-Sieg eingefahren und führt in der Serie mit 2:1.

  • Fussball: YB - Thun

    Bernard Challandes hat bei seinem ersten Spiel als YB-Trainer gegen seinen Ex-Klub Thun eine 1:2-Niederlage kassiert.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Stimmen zu YB - Thun

  • Fussball: Grasshoppers - Sion

    Die Grasshoppers und Sion haben sich 1:1 getrennt. GC liegt damit nun 3 Punkt hinter Leader Basel.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Basel - FCZ

    Im letzten Spiel von Alex Frei hat der FC Basel im Klassiker den FC Zürich mit 3:1 bezwungen.

    Mehr zum Thema

  • Fussball: Abschiedsspiel von Alex Frei

    Um 15.12 Uhr hat die Profi-Karriere von Alex Frei nach 16 Jahren im Basler St. Jakob-Park ein Ende genommen.

    Mehr zum Thema

  • Nati-Kommentator Ruefer über Frei

    Sascha Ruefer blickt zusammen mit Jann Billeter zurück auf die Karriere von Alex Frei.

  • Alex Frei: Verehrt in Rennes

    Von 2003 bis 2006 schoss Alex Frei seine Tore für Rennes in Frankreich. In der Bretagne ist der ehemalieg Ligue-1-Torschützenkönig noch heute äusserst populär.