Neu erfunden: Wurst-Käse-Salat

Zum 1.August nimmt sich SRF 3 Chefkoch Jann Hoffmann des Wurst-Käse-Salats an. Er nimmt eine grillierte Wurst. Und der Autor freut sich über das Wort Rugeli.

Mit dem gegrillten Cervelat kommt die Extravaganz in den Käse-Wurst-Salat.
Bildlegende: Mit dem gegrillten Cervelat kommt die Extravaganz in den Käse-Wurst-Salat.

Die Neuinterpretation des Wust-Käse-Salats verdanken wir Küchenassistent Philippe Gerber. Für ihn war klar: zu einem 1.August gehört eine tüchtig grillierte Wurst. Jann Hoffmann zögerte nicht lange und integrierte die Gerbersche Grillwurst flugs in seinen Wurst-Käse-Salat. Nach dem fachkundigen Grillieren der Wurst wird sie geschnitten und die noch warmen Rugeli kommen subito in den Salat.

Ein Hinweis für Zugezogene: das Rugeli entspricht einer dicken Scheibe Wurst, ist aber ein derart possierliches Wort, dass es ruhig öfter in Texten auftauchen könnte, findet der Autor). Mit einem Teller dieses grillierten Wurst-Käse-Salats vor sich, sagt sogar Dampfplauderer Philippe Gerber für einmal lange nichts. Gestikulieren geht noch. In diesem Fall: Daumen hoch.

Autor/in: Robin Alder