Rihanna, die neue Queen of Pop?

Anscheinend ist Rihanna der grösste Popstar der letzten 20 Jahre. Das sagt ein Ranking der amerikanischen Billdboard Charts. Zwischen 1992 und 2012 stürmte sie in den USA nämlich ganze 34 Mal die Hitparade.

Madonna kann einpacken, die neue Queen of Pop heisst Rihanna.
Bildlegende: Madonna kann einpacken, die neue Queen of Pop heisst Rihanna. Reuters

Mit «Diamonds» ist sie bei uns Neueinsteigerin der Woche und landet auf Platz drei. Bis heute ist sie die einzige Künstlerin, die jemals vier Nummer-eins-Hits in einem Jahr in den USA hatte. Ausserdem hat sie mit über 61,5 Millionen Likes die meisten Fans auf Facebook. Rihanna erzählt im Interview, wie sie früher mit ihrem Gesang ihre Nachbarn in den Wahnsinn getrieben hat.

Moderation: Michel Birri, Redaktion: Michel Birri