«The Voice of Switzerland»: Der Zweite ist der Erste

Bei «The Voice» musste Shem Thomas Tiziana Gulino den Vortritt lassen. In der Hitparade ist es umgekehrt. Beide schaffen mit ihren jeweiligen Siegersongs zwar den Sprung in die Top 10 der Singlecharts, Shem Thomas schiesst aber direkt an die Spitze.

Shem Thomas
Bildlegende: Shem Thomas SRF 3

Was die beiden seit dem Finale bei «The Voice of Switzerland» erlebt haben, verraten sie in der Hitparade.

Geschrieben hat «Crossroads» übrigens Rea Garvey. Was sagt er zu «seiner» Nummer? Ausserdem: Wie gross ist die Angst von Tiziana, bald wieder in Versenkung zu verschwinden? Und setzt Shem trotzdem auf die Karte Musik?

Moderation: Michel Birri, Redaktion: Michel Birri