Überflieger 1D lassen Superstars alt aussehen

Eingefleischte Fans nennen sie einfach nur 1D, gemeint ist die britische Boyband One Direction. Letzte Woche stand Robbie Williams an der Spitze der Schweizer Album-Charts, doch die fünf Jungs lösen ihn ab und lassen Superstars wie die Rollings Stones, Christina Aguilera, oder Green Day hinter sich.

Die Herzensbrecher von One Direction – kurz 1D – sind die Boyband der Stunde.
Bildlegende: Die Herzensbrecher von One Direction – kurz 1D – sind die Boyband der Stunde. Sony

Warum sich die fünf Briten erst bei einer Castingshow kennengelernt haben, warum sie in New York vor 600 Fans flüchten mussten und wieso sie jeweils unter einem anderen Bandnamen in Hotels einchecken, erzählen One Direction im Interview.

Moderation: Michel Birri, Redaktion: Michel Birri