30 Jahre Schweizerhalle: «Radio DRS war ohne Alarmorganisation»

Die Brandkatastrophe von Schweizerhalle vor 30 Jahren - in der Chemiefabrik Sandoz gab es ein Feuer, giftiges Löschwasser geriet in den Rhein: aber wer damals Radio DRS hörte, erfuhr lange nichts über die Ereignisse in der Region Basel. Weil es damals noch keine Nachrichten in der Nacht gab.

Ein Seuchenspezialist bei der Arbeit nach dem Brand in Schweizerhalle, er spritzt, geschützt mit einer Maske, den Boden ab, hinter ihm Fässer und Trümmer (1. November 1986).
Bildlegende: Ein Seuchenspezialist bei der Arbeit nach dem Brand in Schweizerhalle (1. November 1986). Keystone

Das änderte sich nach der Katastrophe. Ein Gespräch mit dem ehemaligen Nachrichtenredaktor Kurt Witschi.

Autor/in: Daniel Eisner, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Miriam Knecht