6-Punkte-Plan soll ägyptischen Tourismus in Schwung bringen

Schluss mit der gähnenden Leere in den ägyptischen Tourismusorten. Das ist das ehrgeizige Ziel des neuen Tourismusministers Yehida Rashed. Er will, dass Ägypten innerhalb von sechs Monaten wieder in der Gunst der Reisenden steigt. 

Touristen besuchen den Luxortempel.
Bildlegende: Hier sollen wieder mehr Touristen durchlaufen: Der Luxortempel im November 2015. Keystone

Keine einfache Mission in Zeiten, in denen Hotels, Strände und Souvenirläden in den bekannten Ferienorten verwaist sind. Ein Sechs-Punkte-Plan soll es richten. Ob dieser Plan aufgeht, da ist Astrid Frefel, Journalistin in Kairo, skeptisch.

Autor/in: Philippe Chappuis, Redaktion: Susanne Stöckl