«Alles hängt von der Identität ab»

Kein Pass, keine Papiere, keine Identität. Wer ohne Staatsbürgerschaft aufwächst, leidet oft ein Leben lang. Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge, das UNHCR, macht deshalb am Dienstag auf die Situation von staatenlosen Kindern aufmerksam.

Zwei Hände, eine hält einen Schweizer Pass, eine andere verschiedene EU-Pässe.
Bildlegende: Wer ohne Staatsbürgerschaft aufwächst, hat viele Probleme. Keystone

Ein Gespräch mit Volker Türk vom UNHCR.

Autor/in: Matthias Heim, Redaktion: Miriam Knecht