Amnesty: «Chinas Regierung lässt tausende Personen hinrichten»

Neue Zahlen von Amnesty International zeigen: Die Zahl der Hinrichtungen ist weltweit gestiegen. Mehr als 1600 Fälle wurden letztes Jahr gezählt, in denen sich der Staat zum Henker machte. Würde China Auskunft geben, läge die Zahl viel höher, sagt Patrick Walder von Amnesty International.

Schild mit Aufschrift «Todesstrafe abschaffen» auf Englisch und Chinesisch.
Bildlegende: Amnesty International ruft weltweit zur Abschaffung der Todesstrafe auf. Reuters

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Susanne Schmugge