Apple wird 40: «Es ist immer noch viel Innovation drin»

There's an App for that. Es gibt eine App dafür, ein geflügeltes Wort in der IT Branche. Heute bräuchte der Konzern eine App fürs Kerzen ausblasen. Apple wird 40 Jahre alt.

Mehrere farbige iMacs in einem Schaufenster.
Bildlegende: Mit dem iMac konnte Apple ab dem Jahr 1998 ein neues Zeitalter und vor allem eine erfolgreiche Zeit einläuten. Keystone (Archiv)

1976 sassen Steve Jobs und Steve Wozniak in einer Garage in Kalifornien und tüftelten an einem Computer herum. Dieser Computer wurde zum ersten Produkt von Apple.

Heute gehört Apple zwar zu den grössten Unternehmen der Welt. Eingefleischte Fans, aber auch Kritiker bemängeln allerdings die Innovationskraft, die mittlerweile auf der Strecke bleiben würde.

Digital-Redaktor Jürg Tschirren wagt einen Blick zurück, aber auch einen Blick nach vorne in Sachen Apple und sagt, wie der Konzern an seinem 40. Geburtstag dasteht.

Autor/in: Melanie Pfändler, Redaktion: Philippe Chappuis