Arabischer Frühling: «Es wird einen zweiten Anlauf geben»

Der arabische Frühling ist genau 5 Jahre alt. Doch der Geist des Aufbruchs ist vorbei, die Revolten gelten als gescheitert. In Ägypten ist das Militär wieder an der Macht, in Libyen herrscht Chaos, in Syrien und Jemen ist Krieg. Etwas Hoffnung gibt es lediglich in Tunesien.

Zu sehen sind Anhänger des ägyptischen Machthabers Abdel Fattah Al-Sissi in Alexandria.
Bildlegende: Anhänger des ägyptischen Machthabers Abdel Fattah Al-Sissi in Alexandria. Reuters

Die langjährige Nahost-Korrespondentin Julia Gerlach zieht in einem neuen Buch Bilanz. Ihr Fazit: die Protagonisten des arabischen Frühlings sind trotz ihres Scheiterns nicht ganz ohne Hoffnung.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Daniel Eisner