ARG: «die Vorstellung, dass ein Frauenleben weniger wert sei»

Alle 36 Stunden wird in Argentinien eine Frau getötet. Oft passiert das im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt. Dagegen haben diese Woche Frauen in ganz Argentinien gestreikt. Christian Büschges, Professor für lateinamerikanische Geschichte an der Uni Bern über die Gewalt gegen Frauen.

Nahaufnahme einer Frau, die in der Hand einen dicken Stock hält (an dem oben vermutlich ein Plakat hängt, was auf dem Foto nicht sichtbar ist)
Bildlegende: Eine der unzähligen Frauen, die in Argentinien gegen die Gewalt gegen Frauen demonstrierte. Keystone