Aufhören ist kein Thema: Udo Jürgens wird 80

«Mit 66 ist noch lange nicht Schluss», sang Udo Jürgens einst. Und er sollte Recht behalten. Heute wird der gebürtige Österreicher 80 Jahre alt. Mehr als ein halbes Jahrhundert steht er nun schon auf der Bühne, er hat mehr als 1000 Lieder im Repertoire und mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft.

Beiträge

  • Udo Jürgens bei einem Konzert im Zürcher Hallenstadion (1987).

    Nicht immer nur sahnig-poppig: Jürgens, der Gesellschaftskritiker

    «Aber bitte mit Sahne» oder «mit 66 Jahren» waren Songs, die zum Mitwippen und Tanzen einluden. Aber Udo Jürgens übte in seinen Texten auch immer wieder Gesellschaftskritik und tut es auch heute noch.

    Haltung sei für ihn immer wichtig gewesen, sagt er in Interviews, schliesslich stecke es auch im Wort «Unterhaltung».

    Andrea Christen

  • Udo Jürgens spielt für eine TV-Produktion auf dem Jungfraujoch (1983).

    Lienhard: «Unglaublicher Ehrgeiz, das Publikum zu überzeugen»

    Ganz nah dran an Udo Jürgens, besonders auf der Bühne, ist Pepe Lienhard. Der Schweizer Musiker und sein Orchester begleiten Udo Jürgens schon seit 30 Jahren an den Konzerten.

    Philippe Chappuis

  • Udo Jürgens und Helene Fischer einer ZDF-Gala in Freiburg.

    «Der deutsche Schlager spricht heute auch Pop-Interessierte an»

    Udo Jürgens steht auch stellvertretend für den Erfolg des deutschen Schlagers. Der bleibt nämlich Trotz aller Veränderungen in der Musikwelt ungebrochen populär. Thomas Wild, Leiter der Musikredaktion bei der SRF Musikwelle, erklärt warum.

    Philippe Chappuis

Redaktion: Philippe Chappuis