«Aufmerksamkeit bei terroristischen Morden ist überproportional»

Allein im letzten Jahr ist die Zahl der Opfer von Terroranschlägen sprunghaft angestiegen. Fast 33‘000 Menschen sind weltweit bei Terrorakten getötet worden - das sind fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor.

Das Bild zeigt Forensiker vor dem Café Voltaire in Paris.
Bildlegende: Im letzten Jahr fielen mindestens 33'000 Menschen terroristischen Anschlägen zum Opfer. Noch viel mehr Menschen sterben aber im Strassenverkehr. Keystone

Das sind zwar erschreckend viele Terroropfer, aber diese Zahl müsse in einem grösseren Zusammenhang sehen, sagt SRF-Auslandredaktor Fredy Gsteiger.

Autor/in: Marti, Leonie, Moderation: Knecht, Miriam, Redaktion: Leiser, Eliane