Auslandschweizer wollen mehr Druck machen

Am Freitag beginnt in Baden der Kongress der Auslandschweizer, mit einer Sitzung des Auslandrates. Das Komitee zählt 140 Mitglieder, es vertritt die Interessen der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

Auslandschweizer an einem Treffen ihrer Organisation.
Bildlegende: Auslandschweizer an einem Treffen ihrer Organisation. Keystone

Zwei Themen werden den Rat besonders beschäftigen: das geplante neue Auslandschweizergesetz und das Verhalten der Schweizer Banken, wenn es um Konten von Auslandschweizern geht.

Der Vizepräsident der Auslandsschweizer-Organisation, alt-Nationalrat Remo Gysin sagt im SRF-Gespräch, was gegen diese Probleme unternommen werden soll.

Autor/in: Barbara Büttner, Redaktion: Karin Britsch