Beleuchtetes Matterhorn: ein Höhepunkt im Erinnerungsjahr

Zermatt feiert in diesem Sommer die Erstbesteigung des Matterhorns vor 150 Jahren, zum einen mit einem Freilicht-Theater unterhalb des Gornergrats. Zum anderen, indem "ds Hooru" speziell beleuchtet wird.

Lampen beleuchten den Weg, den die Erstbesteiger des Matterhorns im Juli 1865 gegangen sind.
Bildlegende: Lampen beleuchten den Weg, den die Erstbesteiger des Matterhorns im Juli 1865 gegangen sind. Keystone

Benedikt Perren ist Präsident der Zermatter Bergführer und ein direkter Nachfahre von Vater und Sohn Taugwalder, welche die Erstbesteigung überlebt haben. Frage an ihn: Wie muss man sich diese Beleuchtungsaktion vorstellen:

Autor/in: Silvia Graber, Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Daniel Eisner