Berlins Bürgermeister noch nicht aus dem Schussfeld

Die Eröffnung des neuen Berliner Flughafens ist erneut verschoben worden und zwar auf unbestimmte Zeit. Das ist eine Blamage für Berlin und die Regierung der deutschen Hauptstadt. Im Schussfeld der Kritik steht insbesondere der regierende Berliner SPD-Bürgermeister Klaus Wowereit.

Berlins Bürgermeister Wowereit steht in der Kritik.
Bildlegende: Berlins Bürgermeister Wowereit steht in der Kritik. Keystone

Als Verwaltungsratspräsident der Flughafengesellschaft ist er nun zurückgetreten. Das reicht vielen aber nicht. Gerd Appenzeller, Mitherausgeber des Tagesspiegels, zum Beispiel fordert in einem Kommentar Wowereits Rücktritt als regierender Bürgermeister. Im SRF-Gespräch erklärt er, weshalb er Wowereit für untragbar hält.

Moderation: Karin Britsch