Bertrand Piccard trifft US-Energieminister Moniz

Der Testflug der Solar Impulse durch die USA war ein Erfolg. Jetzt steht das Flugzeug des Schweizer Flugpioniers Bertrand Piccard im Air and Space Museum in Washington, DC.

Bertrand Piccard mit US-Energieminister Moniz und Pilot André Boschberg.
Bildlegende: Bertrand Piccard mit US-Energieminister Moniz und Pilot André Boschberg. © Solar Impulse

Zur Feier des Tages traf Piccard dort den neuen amerikanischen Energieminister, Ernest Moniz - und wurde für seine Verdienste gelobt.

Damit konnte Piccard zum ersten Mal das öffentliche Interesse der US-Regierung für sein Solar-Abenteuer quer durch die USA wecken.

 

 

Autor/in: Ruth Wittwer, Redaktion: Philippe Chappuis