Bienensterben: Wie geht es den Schweizer Bienenvölkern heute?

Was soll man tun, um die Schweizer Bienen zu schützen? Schon seit Jahren sterben aussergewöhnlich viele Bienenvölker.

Der genaue Grund dafür ist unbekannt. Experten machen die Varroa-Milbe wie auch bestimmte Pflanzenschutzmittel - so gennannte Neo-Nicotinoide - für das Sterben verantwortlich.
Der Schweizerische Bauernverband warnte gestern aber vor einem vorschnellen Verbot von Pflanzenschutzmitteln.

Beiträge

  • «Die Bauern können die Bienen schützen helfen»

    Die Schweizer Bauern hätten Möglichkeiten, die Schweizer Bienen zu unterstützen, sagt Markus Ritter, Präsident des Schweizerischen Bauernverbandes und selber Imker.

    Rafael von Matt

  • Bienenschutz: «Es gibt zu wenige wissenschaftliche Daten»

    Warum sterben in der Schweiz die Bienenvölker? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Forscher bereits seit Jahren - ohne abschliessende Antwort. Ein Grund dafür sei, dass es zu wenig Daten gebe, sagt Ruedi Ritter vom Dachverband der Bienenzüchter.

    Rafael von Matt