Boko Haram Terror: Nigeria erhofft sich Hilfe von den USA

US Präsident Obama empfängt am Montag den neuen nigerianischen Präsidenten Buhari. Hauptthema ist der Kampf gegen die Terroristen von Boko Haram.

Auf dem Bild ist der Präsident von Nigeria, Muhammadu Buhari, zu sehen, bei seiner Amtseinführung Ende Mai in Abuja
Bildlegende: Zu Besuch bei US-Präsident Obama: der nigerianische Staatschef Buhari. Keystone

Was erhofft sich Nigeria von den USA? Unter anderem eine engere militärische Zusammenarbeit, sagt der Journalist Adrian Kriesch von der «Deutschen Welle». Er lebt in Lagos, der grössten Stadt in Nigeria.

Autor/in: Matthias Heim, Redaktion: Samuel Wyss