Bolivien erlaubt Kinderarbeit ab 10 Jahren

In Bolivien dürfen Kinder in Zukunft schon mit zehn Jahren offiziell arbeiten. Dies hat das Parlament beschlossen, mit der Begründung, dass viele Kinder ja keine andere Wahl hätten. Im ärmsten Land Südamerikas muss nach offiziellen Angaben jedes vierte Kind arbeiten anstatt zur Schule zu gehen.

in elfjähriger Junge beim Schuhe putzen in der Stadt bolivianischen La Paz.
Bildlegende: Keystone

Vito Angelillo, Geschäftsführer des Kinderhilfswerkes Terre des Hommes, sagt, warum er das neue Gesetz in Bolivien grundsätzlich positiv finde:

Autor/in: Simone Weber